Warnung vor Slim XR

Slim XR ist ein unseriöses Produkt aus Irland. Beim Kauf der Diätprodukte wird den Kunden gleichzeitig noch ein kostenpflichtiges Abo untergejubelt. Trotz diverser Berichte über Slim XR Erfahrungen ist das Produkt immer noch erhältlich.

Abnehmen mit Slim XR – Der Traum der einfachen Diät

Es klingt nach Zauberei: Einmal am Tag eine Pille einwerfen und schon purzeln die Pfunde. Slim XR macht es angeblich möglich. Tatsache ist jedoch: Was lässt sich von einem Unternehmen erwarten, dass im Ausland produziert? Wie kann ein solches Unternehmen für seine Kunden verfügbar und ansprechbar sein? Im Falle von Slim XR bedeutet das vor allem eins:

Gar nicht.

Schlechter Service, unzufriedene Kunden – Das erste Warnsignal

Menschen, die bisher die Kapseln gekauft und der Werbung auf der Homepage vertraut haben, sind in zahlreichen Fällen bitter enttäuscht. Speziell der Kundenservice schneidet bei den Slim XR Erfahrungen überwiegend schlecht ab. Obwohl der Hersteller eine E-Mail-Adresse auf der Homepage anbietet, beklagt eine Vielzahl von Kunden, dass ein Kontakt gar nicht erst hergestellt werden kann. Einige berichten sogar, dass die E-Mail-Adresse gar nicht existiere oder auf Kundenanfragen schlichtweg nicht reagiert wird.
Damit zeigt sich bereits deutlich: Slim XR ist ein Unternehmen, das seinen Kunden nicht unbedingt echte Wertschätzung entgegenbringt und sich kümmert. Stattdessen werden Kunden mit ihren Anfragen, Wünschen oder Beschwerden konsequent allein gelassen. Vor allem im Hinblick auf die angebliche Geld-zurück-Garantie ist solch ein Verhalten untragbar und Kundenbeziehungen pflegen geht sicher besser.turbo-slim-pro-detox-max-bestseller

Unseriöse Werbestrategien unterstützen die Mogelpackung – Das zweite Warnsignal

Für manche Personen ist Kundenservice nicht so wichtig. Doch auch die Art, wie Slim XR die Produkte bewirbt, zeichnet ein klares Bild: Vorher-Nachher-Fotos auf der Website wirken mehr als gestellt und erwecken den Eindruck, dass es sich keineswegs immer um dieselbe Person handelt, die da abgelichtet wurde. Hinzu kommt, dass der Hersteller das Abbild eines unabhängigen Bewertungsportals auf der Seite darstellt – allerdings nur das Abbild und nicht den entsprechenden Link zu den Bewertungen. Da stellt sich intuitiv die Frage: Sollten die Bewertungen womöglich nicht so positiv ausfallen wie der Hersteller dem Kunden weiszumachen versucht?

Monatspakte, die angeblich im Angebot sind – natürlich nur für kurze Zeit, versteht sich! – und bei denen über 50 % gespart werden kann, wecken per se schon das Misstrauen. Hinzu kommt, dass der Kunde bei der Abnahme von drei Paketen sage und schreibe ein weiteres gratis erhält. Natürlich könnte der gutgläubige Mensch nun denken: Na und? Vielmehr sollte die Frage aber lauten: Warum gilt ein solches Angebot? Will der Hersteller womöglich nur das schnelle Geld machen, indem möglichst rasch möglichst viel verkauft wird?

Inhalt und Verpackung – Das dritte Warnsignal

Inhalt eines Monatspaketes bildet vor allem die Broschüre mit dem Namen Erfolgreich abnehmen sowie die bestellten Kapseln. Bemerkenswert ist hierbei, dass die Kapsen in handelsüblichen Plastiktüten mit einem simplen Aufkleber versendet werden. Dadurch ist es natürlich keine Seltenheit, dass die eine oder andere Kapsel beim Transport auch einmal zu Bruch geht. Aber was stört das schon den Hersteller, der für die Kunden sowieso unerreichbar ist?

Die Verpackung ist nur eine Sache, die dem Käufer vermutlich eher sauer aufstoßen dürfte. Die Broschüre besteht nur aus wenigen Seiten und offenbart inhaltlich kaum mehr als ein simples Werbeheftchen von drei oder vier Seiten. Die Kapseln enthalten außerdem Inhaltsstoffe wie L-Carnitin, Niacin, Calcium, Ascorbin, Tocopherol, Thiamin, Riboflavin, Pantothenat, Tyridoxin, Biotin, Folsäure und Cobalamin. Sämtliche dieser Stoffe beeinflussen den Stoffwechsel und sollen auf ihre Weise die Fettverbrennung und das Abnehmen optimieren. Tatsache ist: Diese Wirkstoffe beeinflussen den Stoffwechsel im menschlichen Körper durchaus. Allerdings bringt das nichts, solange die Kalorienzufuhr und der Anteil verbrannter Energie am Tag nicht stimmen. Aus diesem Grund ist es kaum nachvollziehbar, dass Slim XR damit wirbt, gesund abzunehmen und das Wunschgewicht ganz einfach zu erreichen. Denn obwohl die Kapseln in Kooperation mit Ernährungswissenschaftlern entwickelt wurden, zeigt sich: Ohne eine Umstellung der Lebensgewohnheiten helfen auch die Diätpillen nicht.

Slim XR kaufen – lieber nicht!

Im Internet kursieren zahlreiche Erfahrungen und Testberichte rund um das Diätkonzept von Slim XR. Mitglieder in verschiedenen Foren zur Gewichtsreduktion und User, die sich nicht sicher sind, ob sich die Investition in die kleinen, weißen Kapseln von Slim XR lohnt, fragen häufig um Rat. Unsicherheit, Zweifel und ein entsprechendes Maß an Skepsis bestimmen den Umgang mit dem Anbieter dieses Diätkonzeptes. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, kann in sehr vielen Fällen davon gelesen werden, dass die Diätpillen Slim XR bei vielen Nutzern trotz mehrwöchiger Anwendung nicht wirken. Der langersehnte Erfolg bleibt einfach aus. Da es sich bei dem Diätkapseln um reine Nahrungsergänzungsmittel handelt, ist der Erfolg mit solch einer Methode zum Abnehmen verschwindend gering. Ganz besonders in dem Fall von Slim XR ist die Reduzierung der täglichen Kalorienzufuhr, kombiniert mit zusätzlichen Sporteinheiten, essentiell, um überhaupt eine Form von Erfolg verzeichnen zu können. An dem Punkt stellt sich dem aufmerksamen Leser die Frage: Sind die Kapseln Slim XR dann überhaupt noch notwendig? Offenbar nicht.

Fazit – Slim XR Erfahrungen beweisen: Hände weg von diesen Diätkapseln

Eine Vielzahl unzufriedener Stimmen belegt: Das Geschäft mit den Diätkapseln Slim XR aus dem irländischen Kerry lohnt sich nicht. Angefangen beim überragend unzuverlässigen oder gar nicht existenten Kundenservice über eine miserable Verpackungspolitik und unseriöse Werbestrategien bis hin zu Diätpillen, die im Grunde bloß Nahrungsergänzungsmittel sind… Deswegen: Finger weg von Slim XR!

6 Antworten
  1. Ilka sachse
    Ilka sachse says:

    Das sogenannte slim xr ist eine reine Abzocke weiter nichts …Kundendienst bzw Service ist kaum zu erreichen. ..Erst nach shit Storm wÄhren man den Service am Telefon hat ist eine kündigung möglich. Die sogenannte Ernährungsbetaterin ist gleichzeitig die einzige Service kraft am Telefon. ..hab über 2 Monate auf die Rücksende Adresse erwartet. Von dem telefonat das mit mir geführt wurde will keiner was wissen …Finger weg …PayPal Konto ist nicht verifiziert

    Antworten
  2. D. Micic-Lipka
    D. Micic-Lipka says:

    Ich möchte auch nochmal auf diese Firma warnen . Da ich dieser Slim XR mit meinem PayPal Konto bezahlt, die haben einfach von meiner PayPal Konto Geld für „angebliche Nutzung deren Seit“ ohne Berechtigung abgebucht! Vorsicht, prüfen Sie Ihre Konten weil die Hacker sind dazu. Vielleicht sollten Sie Ihre Passwörter wechseln.

    Antworten
  3. ute
    ute says:

    ja,das ist echter betrug ! über telefon kaum erreichbar und das sollter jeder sagen ! ( unrechtmäßiger Vertragsabschluss.) geld wird vom konto nur so abgezockt ! ich gehe hier auf alle fälle weiter !

    Antworten
  4. Andrea Jantzen
    Andrea Jantzen says:

    Ja mir war beim Kauf nicht bewusst das ich ein Abo gemacht habe. Zwei Monate nach meinem Kauf von Slim XR ziehen die einfach Geld von meinem Konto Geld ab.( habe kein PayPal) Ich habe das Geld zurück buchen lassen bei meiner Bank und warte nun ab wie es weiter geht.

    Antworten
  5. Sieber
    Sieber says:

    Bloß die Finger weg von den Betrügern… Nach einem Test-Angebot wird nun locker flockig weiter von meinem Konto abgebucht, weil man ja angeblich gleich Mitglied geworden ist. Geld habe ich zurückbuchen lassen, bei Warenlieferung wird Annahme verweigert.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.